Wo bleibt der Bebauungsplan für das Baugebiet „Moldrickx“?

Es ist bereits mehrere Jahre her, dass die Bagger die Gebäude auf dem Gelände der Gärtnerei Moldrickx abgerissen haben. Seitens der Verwaltung war eine zügige Bebauung dieses Areals in Aussicht gestellt worden.

Seit 2018 warten die Vertreter in der Bezirksvertretung Nord nun aber auf den seitens der Verwaltung immer wieder angekündigten Bebauungsplan. Doch das zentrale Bauvorhaben in Kinderhaus verzögert sich weiter – auch zur letzten Sitzung vor der Sommerpause 2020 liegt kein Bebauungsplan vor.

Dieser Zustand ist unhaltbar, zumal seitens der Verwaltung noch nicht einmal erklärende Informationen zu den Hintergründen der Verzögerungen gegeben werden.

Zur letzten Sitzung der Bezirksvertretung am 09.06.2020 haben wir daher beantragt, dass die Verwaltung dem Gremium Rede und Antwort steht.

Verwandte Artikel