Beleuchtungskonzept für die Wegeführung am Bahnhof Sprakel

Sprakel ist ein stark wachsender Stadtteil und verfügt über einen Bahnhof mit einer leistungsstarken Schienenanbindung. Der Bahnhof ist allerdings von der Südseite aus nur über einen nicht beleuchteten Fußweg zu erreichen.

Bei einem Vor-Ort-Termin des Ortsverbandes Bündnis 90/Grüne Münster-Nord nahmen das Mitglied der BV-Nord Ralf Kiewit sowie die Kandidatinnen für Rat und Bezirksvertretung die Situation in Augenschein. „Damit der Bahnhof Sprakel noch attraktiver wird, ist neben der beschlossenen barrierefreien Unterführung auch die Beleuchtungssituation an diesem Zugang zum Bahnhof, insbesondere für die Wintermonate, deutlich zu verbessern,“ so Sonja Völker, Maike Gisbert, Karen Telips und Ralf Kiewit.

Für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung-Nord wurde daher ein entsprechender Antrag auf Verbesserung gestellt.

Der entsprechende Antrag kann hier geladen werden.

Verwandte Artikel