Grüne fordern Gesamtkonzept für Kinderhaus

Die zentralen Elemente eines solchen Gesamtkonzepts müssen die Weiterentwicklung und Neuausrichtung der Einzelhandelsituation, die Verkehrsentwicklung nach Streichung der sog. Nordtangente, das Sportstättenangebot und die Wohnungssituation, insbesondere in der sog. Schleife sowie die Weiterentwicklung der sozialen Stadt sein.

Kinderhaus stand in den letzten Jahren immer mal wieder im Scheinwerferlicht der Öffentlichtlichkeit – leider werden all die positiven Entwicklungen in der öffentlichen Meinung oft von den Problemen dieses Stadtteil überlagert. Das dieses Bild nur einen kleinen Teil von Kinderhaus wiederspiegelt hat mittlerweile zum Glück auch Oberbürgermeister Lewe erkannt.

Die notwendigen Maßnahmen, um die Attraktivität von Kinderhaus, insbesondere unter Berücksichtigung der mittelfristigen Bevölkerungsperspektive weiter zu steigern, dürfen nicht einzelnd und Zusammenhanglos betrachtet oder entschieden werden. Die gegenseitigen Wechselwirkungen sind dafür zu gravierend, als das man hier mit einer einzelnen Maßnahmen vorpreschen darf. Deswegen braucht Kinderhaus ein Gesamtkonzept.

Verwandte Artikel