Grüne Sportleute im Gespräch mit dem Westfalia-Vorstand

In der letzten Vorstandssitzung des SC Westfalia Kinderhaus tauschten sich erweiterter Vereinsvorstand und die grünen Sportausschussmitglieder über den Stand der Planungen des Umzuges ausführlich aus. Ludger Tovar, sportpolitischer Sprecher der GRÜNEN, bekräftigte die Unterstützung seiner Fraktion für die konkreten Umzugspläne, die die der Vereinsvorsitzende Waldemar Wieczorek kurz vorstellte. „Die Interessen des vereinsungebundenen Sportes in Kinderhaus müssen jedoch ausreichende Berücksichtigung finden“ so Tovar.

Ebenso eine Einbindung des Schulsportes – die in enger Abstimmung mit dem für den Stadtteil so wichtigen Sportverein erfolgen muss. Die konkrete Verwaltungsbeschlussvorlage für die Beratungskette im Dezember 2012 unter Einbeziehung der Vereinsvorstellungen erwarte nicht nur er mit Spannung, erklärte Sportausschussmitglied und BV Nord-Mitglied Klaus Rosenau.

Verwandte Artikel